Bad Saarow

Wohnwagen und Auto gehen in Flammen auf

Erneut hat im Landkreis Oder-Spree ein Wohnwagen gebrannt. Am frühen Donnerstagmorgen sind laut einer Mitteilung der Polizeidirektion Ost in Bad Saarow ein Wohnwagen und ein Auto komplett in Flammen aufgegangen. Der 70 Jahre alte Besitzer kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. Angaben zur Schadenshöhe lagen noch nicht vor. Am Montagabend waren in Woltersdorf ein Wohnmobil und zwei Autos abgebrannt. Auch ein Carport und die Fassade des Wohnhauses auf dem Grundstück waren beschädigt worden.