Buch

Unbekannte legen Feuer in Kellerräumen

Unbekannte haben am Dienstagabend zwei Kellerverschläge eines Wohnhauses in Berlin-Buch in Brand gesetzt. Ein Anwohner bemerkte das Feuer an der Wolfgang-Heinz-Straße aber schnell und alarmierte die Feuerwehr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Einsatzkräfte konnten deshalb die Flammen so rasch löschen, dass ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeteile verhindert wurde. Auch die Bausubstanz des Hauses wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand.