Lichterfelde

Bewaffnete überfallen Supermarkt

Zwei maskierte Bewaffnete haben am Dienstagabend einen Supermarkt an der Hans-Sachs-Straße in Berlin-Lichterfelde überfallen. Sie drängten den 41 Jahre alten Filialleiter, der gerade mit drei Beschäftigten das Geschäft verlassen wollte, in sein Büro zurück. Mit einem Messer und einer Machete bewaffnet erbeuteten sie eine unbekannte Summe Bargeld, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Anschließend entkamen sie mit ihrer Beute. Zuvor hatten sie die Überfallenen im Büro eingeschlossen. Verletzt wurde niemand.