Schöneberg

Straßensperrung wegen herrenlosen Koffers

Wegen eines herrenlosen Koffers ist die Kleiststraße in Berlin-Schöneberg am Freitag teilweise gesperrt worden. Nach rund einer Stunde konnten die Sprengstoffexperten der Polizei aber Entwarnung geben. Die Kriminaltechniker öffneten den Koffer und fanden darin lediglich Computerteile, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Gegenstand war bei einem Getränkeladen in der Kleiststraße unweit des CDU-Landesverbandes entdeckt worden. Mitarbeiter mussten nach Angaben einer CDU-Sprecherin sicherheitshalber ihre Büros verlassen. Auch die Sperrung der Kleiststraße wurde nach rund einer Stunde wieder aufgehoben.