Gesundbrunnen

Betrunkene Wodka-Diebin randaliert im Einsatzwagen

Diebstahl, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sind das Ergebnis des Abends einer 40-Jährigen in Gesundbrunnen. Gegen 19 Uhr versuchte die Betrunkene zwei Wodkaflaschen an der Kasse eines Supermarktes in der Wollankstraße vorbei zu schmuggeln, woraufhin ein Mitarbeiter die Polizei alarmierte. Bei ihrer Festnahme beleidigte sie die Beamten und versuchte während der Fahrt, mehrfach die Tür des Einsatzwagens zu öffnen. Bei dem Versuch, sie von der Tür wegzuziehen, krallte sie sich mit ihren Fingernägeln in die Hand des vorher bereits beleidigten Polizisten und fügte ihm eine blutende Wunde zu.