Kreuzberg/Niederschöneweide

Maskierte überfallen Spätkauf-Geschäfte

In der Nacht zu Sonntag hat ein Maskierter einen Spätkauf in der Gneisenaustraße in Kreuzberg überfallen. Er bedrohte den anwesenden Verkäufer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchtete der Täter mit zwei Komplizen, die vor der Tür Schmiere standen, in Richtung Nostizstraße. Der Verkäufer blieb unverletzt.

In der Brückenstraße in Niederschöneweide haben gegen 3.10 Uhr zwei Maskierte einen Spätkauf überfallen. Die Täter bedrohten den 31-jährigen Angestellten mit Schusswaffen, fesselten ihn, entnahmen die Einnahmen aus der Kasse sowie das Portemonnaie und einige Schachteln Zigaretten. Anschließend flüchteten die beiden Täter in unbekannte Richtung. Der unverletzte Überfallene befreite sich selbst und alarmierte die Polizei.