Hellersdorf

Betrunkener mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus

Am frühen Sonnabend alarmierten Zeugen Feuerwehr und Polizei in die Albert-Kuntz-Straße in Hellersdorf, weil auf dem Gehweg vor einer Diskothek ein Verletzter lag. Der stark alkoholisierte Mann wies Schnittverletzungen im Bereich des Rückens auf und gab an, mit einem ihm Unbekannten in Streit geraten zu sein, sich jedoch an weitere Einzelheiten nicht erinnern zu können. Er musste in einem Krankenhaus operiert werden und verblieb dort anschließend stationär.