Marzahn

Betrunkener beißt BVG-Kontrolleur in den Finger

Ein Betrunkener hat am frühen Sonnabendmorgen einen Mitarbeiter der BVG in Marzahn angegriffen und dabei leicht verletzt. Gegen 4 Uhr kontrollierte der 41-jährige an der Kreuzung Allee der Kosmonauten Ecke Rhinstraße einen Zug der Tramlinie M8 und bemerkte dabei einen schlafenden Fahrgast. Als er diesen weckte, schnellte der 37-Jährige von seinem Sitz auf und holte mit der Hand zum Schlag aus, dem der Kontrolleur ausweichen konnte und den Mann zurück auf seinen Platz drückte. Daraufhin biss der Mann dem BVG-Mitarbeiter in den Finger. Mit einem Kollegen hielt der Leichtverletzte den Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Bis dahin sahen sich beide diversen Beleidigungen ausgesetzt. Der 41-Jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.