Neukölln

U 7 zwischen Möckernbrücke und Grenzallee unterbrochen

Der U-Bahnverkehr der Linie U 7 ist am Sonnabendmorgen vorübergehend unterbrochen worden, nachdem U-Bahnhof Hermannplatz ein Mann unter den einfahrenden Zug geraten war und dabei zu Tode kam. Der Zugverkehr zwischen den Bahnhöfen Möckernbrücke und Grenzallee ist unterbrochen, ein Ersatzverkehr mit Bussen wird laut BVG eingerichtet.

Etwa 100 Fahrgäste mussten den Zug am Hermannplatz verlassen. Derzeit untersuchen Gerichtsmediziner den Unfallhergang. Wann die Züge wieder regelmäßig fahren, ist noch unklar.