Schöneberger

Tourist bewusstlos geschlagen und beraubt

Nachdem er von einem Unbekannten niedergeschlagen worden war, verlor in der Nacht zu Freitag in Schöneberg ein 60-Jähriger kurzzeitig das Bewusstsein. Der Berlin-Tourist befand sich gegen 1 Uhr in der Kleiststraße, als der Täter ihm von hinten auf den Kopf schlug. Mit erbeutetem Geld und dem Handy des Opfers machte sich der Räuber aus dem Staub. Der 60-Jährige lehnte eine ärztliche Behandlung ab.