Köpenick

22-Jährige erleidet bei Unfall zahlreiche Knochenbrüche

Auf dem Weg zu einer Straßenbahnhaltestelle in Berlin-Köpenick ist eine 22-Jährige von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die junge Frau überquerte am Mittwoch hinter einem wartenden Fahrzeug die Müggelheimer Straße, wie die Polizei mitteilte. Ein 59-jähriger Autofahrer sah die Fußgängerin zu spät und erfasste sie mit seinem Wagen.

Die Frau musste mit diversen Knochenbrüchen zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden.