Plötzensee

23-Jahriger sticht Mitgefangenen in JVA nieder

Aus Hass auf Ausländer soll ein Gefangener in der Justizvollzugsanstalt Plötzensee einen Mithäftling niedergestochen haben. Das Opfer - ein 21-jähriger Vietnamese - sei mit lebensgefährlichen Herzverletzungen in eine Klinik gebracht worden, berichtete die "Berliner Zeitung" (Dienstagausgabe). Die Polizei bestätigte den Angriff vom Wochenende auf Anfrage.

Der Zeitung zufolge geht die Polizei von einem ausländerfeindlichen Motiv für die Tat aus. Der 23 Jahre alte Täter habe dem 21-Jährigen mit einem Messer in die Brust gestochen. Andere Insassen hätten den Angreifer überwältigt.nt.