Neukölln

Spätkauf-Mitarbeiter mit Eisenstange niedergeschlagen

Zwei unbekannte Räuber haben in der Nacht zu Sonnabend einen Spätkauf in Neukölln überfallen und den Angestellten dabei verletzt. Gegen 0.50 Uhr betrat das maskierte Duo den Laden an der Allerstraße und schlug sofort mit einer Stange auf den 52-jährigen Angestellten ein. Während das Opfer zu Boden ging, zog ihm einer der Täter die Geldbörse aus der Hosentasche, der zweite Täter bediente sich an der Kasse. Beim Verlassen des Geschäftes bedrohten die beiden zwei Passantinnen mit einer Schusswaffe, anschließend flüchten die Räuber über die Hermannstraße in Richtung Okerstraße. Der 52-Jährige kam mit einer Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus, die beiden Frauen kamen mit dem Schrecken davon.