Charlottenburg

Mann schwulenfeindlich beleidigt und angegriffen

In einem Fall von Körperverletzung mit homophoben Hintergrund hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte ein Unbekannter gegen 17.45 Uhr am Theodor-Heuss-Platz einen 46-jährigen Mann beleidigt und bedroht. Kurz darauf erhielt der Angegriffene einen Kopfstoß ins Gesicht. Der Täter flüchtete in Richtung Lindenallee. Das Opfer wurde ambulant medizinisch versorgt.