Westend

Bewaffnete überfallen Hotel

Zwei bewaffnete Männer haben am Mittwochabend ein Hotel in Berlin-Westend überfallen. Zunächst betraten sie das Haus an der Königin-Elisabeth-Straße und erkundigten sich beim Portier (65) nach den Zimmerpreisen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Danach verließen sie das Hotel, kamen aber kurze Zeit später mit einer Pistole bewaffnet zurück und verlangten die Herausgabe von Geld. Mit der von ihnen erpressten Beute in unbekannter Höhe flüchteten sie anschließend mit einem Auto. Der Überfallene blieb unverletzt.