Berlin

Trotz teilweise glatter Straßen kaum Unfälle

Trotz teilweise glatter Straßen hat es am Freitag in Berlin nicht mehr Unfälle als sonst gegeben. Es sei kein erhöhtes Unfallaufkommen im Berufsverkehr registriert worden, teilte die Polizei mit. Nach einer klirrend kalten Nacht hatte sich stellenweise Glätte gebildet.

Der kälteste Punkt wurde nach Angaben der Meteorologen wiederum im Berliner Südosten in Kaniswall mit minus 18,2 Grad Celsius gemessen. Das Wochenende werde jedoch bei einem Mix aus Sonne und Wolken leicht milder, sagte Claudia Salbert vom privaten Wetterdienst Meteogroup Deutschland. Am Tage sei mit Minusgraden bis zu sieben und in der Nacht mit minus zehn Grad Celsius zu rechnen.