Köpenick

Hähnchenwagen geht in Flammen auf

Ein Hähnchenwagen ist an der Karlstraße in Berlin-Köpenick in Brand geraten. Durch einen lauten Knall wurde der Besitzer am späten Mittwochabend auf das Feuer aufmerksam, wie eine Polizeisprecherin sagte. Er schaute aus dem Fenster, sein Wagen stand auf der Straße in Flammen. Der 33-Jährige erstickte den Brand mit einem Feuerlöscher. Die Brandursache blieb zunächst unklar. Es wird wegen Brandstiftung ermittelt.