Brandenburg

Mann erpresste Unternehmer - Festnahme

Die Polizei hat offenbar die versuchte Erpressung eines Unternehmers aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark aufgeklärt. Ein 54-jähriger Tatverdächtiger aus Sachsen-Anhalt wurde festgenommen, wie ein Polizeisprecher in Potsdam mitteilte.

Vorangegangen war am vergangenen Mittwoch der Anruf eines Unbekannten bei dem 47-jährigen Unternehmer, der eine hohe Summe Bargeld forderte. Sollte dies nicht gezahlt werden, so drohte der Anrufer, würde er ein Familienmitglied des Mannes erschießen.

Die Polizei sorgte nach Angaben des Sprechers daraufhin für den Schutz der betroffenen Familie. Zugleich sei nach dem Erpresser gesucht worden.

Auf seine Spur kam die Polizei offenbar durch eine Handyortung. Der Mann wurde den Angaben zufolge am vergangenen Sonnabend durch Spezialeinheiten der Polizei gegen 18.30 Uhr auf der Autobahn A2 festgenommen.