Seelow

Ohne Fahrerlaubnis aber mit Drogen unterwegs

Ohne Führerschein und mit Drogen im Strumpf ist ein 22-Jähriger in Seelow (Märkisch-Oderland) ertappt worden – am Steuer eines nicht zugelassenen Wagens. Bei einer Routinekontrolle in der Nacht zu Dienstag sei aufgefallen, dass das Autokennzeichen nicht zum Wagentyp passte, teilte die Bundespolizei mit. Außerdem lag gegen den Fahrer bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Köln vor. Ihm werden Fahren ohne Fahrerlaubnis und ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Der 22-Jährige wurde festgenommen - und muss jetzt für 105 Tage ins Gefängnis. Ob sich die Strafe wegen der aktuellen Vergehen noch erhöht, wird ermittelt.