Prenzlauer Berg

Angriff - Polizei sucht mit Phantombild nach Verdächtigen

Nach einem offenbar rassistischen Angriff auf einen Marokkaner in Berlin-Prenzlauer Berg vor knapp zwei Wochen fahndet jetzt die Polizei mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter. Das nach Angaben von Augenzeugen gezeichnete Bild zeigt einen jungen Mann mit kurzgeschorenen Haaren. Er sei wahrscheinlich einer der insgesamt drei Täter, teilte die Polizei am Freitag in Berlin mit.

Der Täter soll Deutscher im Alter von 20 bis 25 Jahren, 175 bis 185 cm groß und schlank mit sportlicher Statur sein sowie sehr kurze Haare haben.

Der 23-jährige Marokkaner wurde am frühen Morgen des 8. Januar 2012 angegriffen. Er erlitt einen Nasenbruch und eine schwere Verletzung des Halswirbels. Der Mann hatte nach Polizeiangaben eine junge Frau nach dem Weg gefragt und sie zu einem Kaffee eingeladen. Drei Männer hätten dies beobachtet und ihn daraufhin beleidigt und ihm einen Faustschlag versetzt. Als das Opfer zu Boden ging, versetzten ihm die Angreifer zudem Tritte mit dem Fuß.