Mitte

Frau schlägt 25-Jährige mit Hammer nieder

Eine unbekannte Frau hat am Dienstagabend eine 25-Jährige im Fahrstuhl in deren Wohnhaus in der Schmidstraße in Mitte mit einem Hammer niedergeschlagen und beraubt. Die beiden Frauen hatten gemeinsam das Haus und dann auch den Fahrstuhl betreten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die 25-Jährige wandte der Unbekannten arglos den Rücken zu, erhielt dann aber plötzlich einen Schlag mit dem Hammer auf ihren Hinterkopf. Sie stürzte daraufhin zu Boden. Die Täterin entwendete die Handtasche der Überfallenen und entkam im nächsten Stockwerk. Die 25-Jährige kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.