Wedding

Erst Heroin gespritzt, dann mit dem Moped unterwegs

Hundeführer der Polizei haben Montagabend einen Mopedfahrer in Wedding festgenommen, der unter Drogeneinfluss mit Heroin im Gepäck unterwegs war. Den Beamten fiel gegen 18.30 Uhr der Mann auf, als dieser beim Abbiegen von der Müller- in die Antonstraße erhebliche Mühen hatte, auf seinem Moped sitzen zu bleiben. Bei der anschließenden Überprüfung räumte der 40-Jährige ein, Heroin zu sich genommen zu haben. Darüber hinaus hatte er Heroin und Medikamente im Gepäck. Er wurde einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt.