Hohenschönhausen/Marzahn

Brutale Schläger rauben Läden aus

Diebe haben in Berlin-Hohenschönhausen und in Marzahn am Montagabend jeweils einen Laden überfallen. In der Egon-Erwin-Kisch-Straße raubten zwei Täter gegen 20.30 Uhr Zigaretten aus einem Kiosk, während ein weiterer draußen Schmiere stand. Dabei schlug ein Mann dem 26-jährigen Sohn der Inhaberin mit der Faust ins Gesicht.

Rund 50 Minuten später gingen wahrscheinlich dieselben Männer in einen Spätkauf an der Raoul-Wallenberg-Straße in Marzahn. Dort gaben sie zunächst vor, einen Pfandbon einlösen zu wollen. Dann griff ein Täter in die Kasse und sein Komplize schlug der 19-jährigen Kassiererin mit der Faust ins Gesicht. Die Täter flüchteten mit Beute, die Frau erlitt Prellungen.