Brandenburg

Mysteriöses Metallstück fällt vom Himmel und durchschlägt Dach

Ein vom Himmel gefallenes Metallstück gibt in Paulinenaue (Kreis Havelland) Rätsel auf. Das zehn Zentimeter lange, fünf Zentimeter breite und zwei Zentimeter hohe Stück hatte in das Dach eines Einfamilienhauses ein Loch geschlagen.

Woher das 425 Gramm schwere Stück Metall stammt und worum es sich dabei genau handelt, ist noch unbekannt.

Weltraumschrott könne es nach Meinung der ESA-Weltraumbehörde in Darmstadt nicht sein. Was aus dem Weltraum abstürze, wie jüngst Teile der russischen Marssonde „Phobos-Grunt“, werde durch die Hitze abgeschliffen. Das Metallstück im Havelland habe aber scharfe Kanten.