Kreuzberg

Mann beim Urinieren von U-Bahn überfahren

Ein 27 Jahre alter Mann ist am Montagabend im Bahnhof Moritzplatz in Berlin-Kreuzberg von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt worden. Er hatte auf den Gleisen der U8 seine Notdurft verrichten wollen. Der Zug erfasste ihn dabei mit voller Wucht, weil der Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der 27-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Er schwebe aber nicht in Lebensgefahr, hieß es. In der U-Bahn wurde niemand verletzt.