Rudow/Tempelhof

Mädchen entdecken Feuer - Kellerverschläge brennen

In einem Einfamilienhaus im Löwenzahnweg in Rudow ist es am Sonnabend gegen 23.15 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in einem ausgebauten Dachgeschoss gekommen. Zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den Brand, durch den das Dachgeschoss stark beschädigt wurde. Die beiden Jugendlichen kamen mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein weiterer Brand ereignete sich in der Mansteinstraße in Tempelhof-Schöneberg. Mieter alarmierten die Feuerwehr, nachdem zwei Kellerverschläge brannten. Die Einsatzkräfte löschten den Brand, bei dem niemand verletzt wurde. Ob ein technischer Defekt oder Brandstiftung die Brandursache waren, wird derzeit geprüft.