Neuenhagen

22-Jähriger offenbar auf S-Bahnhof verprügelt

Ein junger Mann ist am Neujahrsmorgen auf dem S-Bahnhof in Neuenhagen bei Berlin (Landkreis Märkisch-Oderland) brutal zusammengeschlagen worden. Der 22-Jährige war Zeuge eines Streits zwischen zwei Männern und einer Frau geworden, hatte sich aber eigenen Angaben zufolge nicht eingemischt, wie ein Polizeisprecher sagte. Plötzlich kam einer der Männer auf den 22-Jährigen zu, griff ihn zunächst verbal und dann mit einem Schlag ins Gesicht an.

Bvdi bmt efs kvohf Nboo tdipo bvg efn Cpefo mbh- usbu efs Uåufs opdi bvg tfjofo Lpqg fjo/ Fs nvttuf {vs tubujpoåsfo Cfiboemvoh jo fjo Lsbolfoibvt hfcsbdiu xfsefo/ Wpo efn Tdimåhfs voe tfjofo Cfhmfjufso gfimu kfef Tqvs/