Köpenick

Autofahrerin erfasst unachtsamen Fußgänger

Mit einer Platzwunde am Kopf und einem zertrümmerten Schulterblatt ist in der Silvesternacht ein 37-Jähriger in eine Klinik eingeliefert worden. Der Mann hatte gegen 1 Uhr die Fahrbahn der Rathenaustraße in Köpenick betreten, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten und war dabei von dem Auto einer 49-Jährigen erfasst worden. Die Autofahrerin blieb unverletzt

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.