Kreuzberg

Mann lebensgefährlich verletzt - Autofahrer flüchtet

Ein 50-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen in Berlin-Kreuzberg überfahren und lebensbedrohlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte er die Skalitzer Straße überqueren, als sich ein Auto in hohem Tempo näherte, ihn erfasste und überfuhr. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer flüchtete, ohne sich um das schwer verletzte Opfer zu kümmern. Die Polizei fahndet nach einem dunklen Fahrzeug. Bisher fehlt von Fahrer und Auto noch jede Spur.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.