Mitte

Betrunkener verursacht schweren Unfall mit Radfahrer

Ein angetrunkener Fußgänger hat am Freitagnachmittag einen Unfall in Mitte verursacht. Nach ersten Ermittlungen lief der 60-Jährige gegen 17.50 Uhr zwischen geparkten Fahrzeugen hervor auf die Charlottenstraße und übersah dabei einen 60-jährigen Radler, der in Richtung Gendarmenmarkt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte und zog sich neben einer Kopfplatzwunde einen Schlüsselbeinbruch zu, er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fußgänger erlitt eine Risswunde an der Hand.