Spandau

Paketzusteller bei Auslieferung überfallen

In der Spandauer Wilhelmstadt ist der Fahrer eines Paketdienstes in seinem Kleintransporter überfallen und längere Zeit eingesperrt worden. Der 24-Jährige hatte am Donnerstagvormittag Pakete ausgeliefert, als er von zwei Maskierte mit einer Waffe bedroht wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Angestellte wurde gefesselt und musste sich den Angaben zufolge im Laderaum auf den Boden setzen. Nach einer langen Fahrt durch das Stadtgebiet stellten die Täter den Wagen am Lützowufer in Tiergarten ab. Alle Pakete waren bereits in ein anderes Fahrzeug umgeladen worden. Der Paketzusteller konnte sich später befreien und alarmierte die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt.