Brandenburg

Schwangere bei Autounfall getötet

Eine Schwangere ist bei einem Verkehrsunfall in Duben (Kreis Dahme-Spreewald) getötet worden. Die 35-Jährige befand sich in einem voll besetzten Wagen, der am späten Donnerstagabend von der Bundesstraße 87 abkam. Aus zunächst ungeklärten Gründen hatte der 29-jährige Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und überschlug sich. Dabei wurde die Schwangere aus dem Wagen geschleudert.

Der Fahrer sowie seine drei Insassen – ein Mann (19) und zwei 23 und 26 Jahre alte Frauen – kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen besaß der Fahrer keine Fahrerlaubnis. Ein Atemalkoholtest ergab zudem einen Wert von über 0,6 Promille, so die Polizei.