Gesundbrunnen

Unbekannte zünden Kinderwagen an

Unbekannte haben am späten Mittwochmorgen einen Kinderwagen in der Gottschedstraße in Berlin-Gesundbrunen angezündet. Das Übergreifen des Feuers auf das Treppenhaus habe verhindert werden können, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Verletzt wurde niemand. Erst am Dienstagabend war ein Kinderwagen in Spandau in Brand gesteckt worden. In den vergangenen Monaten hat es in verschiedenen Stadtteilen immer wieder Brandstiftungen an Kinderwagen in Hausfluren gegeben. Im August war ein 29 Jahre alter Zeitungsausträger festgenommen worden, der für mehr als zehn Brandstiftungen im Prenzlauer Berg verantwortlich sein soll.