Friedrichshain

Unregelmäßiger S-Bahn-Verkehr wegen Signalstörung

Wegen einer Signalstörung im Bereich Warschauer Straße ist es am Dienstag bei der Berliner S-Bahn erneut zu Verzögerungen gekommen. Der Zugverkehr zwischen Ostbahnhof und Lichtenberg war ab Mittag zeitweise unterbrochen, wie ein Bahnsprecher sagte. Die S5 verkehrte für eine Stunde nur zwischen Spandau und Ostbahnhof. Die S75 zwischen Wartenberg und Westkreuz fuhr im 20-Minuten-Takt. Bei der S7 kam es zu Verspätungen.

Die Berliner S-Bahn verkehrt seit Sommer 2009 unregelmäßig. Immer wieder kommt es zu vereinzelten oder flächendeckenden Ausfällen, auf einzelnen Linien müssen dauerhaft verkürzte Züge eingesetzt werden.