Fürstenwalde

Auto mit Brandbeschleuniger angezündet

Mit Hilfe eines Brandbeschleunigers ist ein Auto in Fürstenwalde (Oder-Spree) angezündet worden. Zuvor war die Scheibe des parkenden Wagens eingeschlagen worden, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Sachschaden liegt bei rund 3000 Euro. Für die Ermittlungen stellte die Polizei das Auto sicher. Ob die Tat von Heiligabend einen politischen Hintergrund hat, ist noch nicht bekannt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.