Lichterfelde

Auto brennt in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag

In Lichterfelde hat in der Nacht zu Montag ein Auto gebrannt. Ob das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst worden ist oder ob eine Brandstiftung vorliegt, ist derzeit noch unklar, wie die Polizei mitteilte. Polizisten hatten während einer Streifenfahrt Feuer im Motorraum eines in der Hans-Sachs-Straße geparkten Pkw bemerkt. Ein Brandkommissariat ermittelt.