Spandau

19-Jähriger in S-Bahn überfallen - Nase gebrochen

Ein 19 Jahre alter Mann ist an Heiligabend bei einem Überfall in der Berliner S-Bahn verletzt worden. Er kam mit einem Nasen- und Jochbeinbruch ins Krankenhaus, wie die Polizei am Samstag berichtete. Eine Zeugin hatte gegen 4.20 Uhr die Retter zum Bahnhof Spandau gerufen. Ein Mann hatte in der Linie S5 auf einen Fahrgast eingeprügelt. Das Opfer gab an, ihm seien Handy und Geldbörse geraubt worden. Ein 22-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen. Bei ihm wurde das Handy beschlagnahmt, das Portemonnaie konnten die Ermittler aber nicht finden.