Wilmersdorf

Unbekannter auf Stadtautobahn tödlich verunglückt

Ein bislang unbekannter Autofahrer ist in der Nacht zu Freitag auf der Autobahn 100 zwischen Wexstraße und Detmolder Straße in Berlin-Wilmersdorf angefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann hatte auf der mittleren Spur plötzlich angehalten und war aus seinem Wagen ausgestiegen, wie die Polizei mitteilte. Auf der rechten Spur erfasste ihn ein 72-Jähriger mit seinem Auto. Der Angefahrene wurde 20 Meter weit durch die Luft geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Der 72-Jährige blieb unverletzt. Das bisher noch nicht identifizierte Opfer könnte ausgestiegen sein, weil sein Fahrzeug einen platten Reifen hatte.