Reinickendorf

Busfahrer von Graffitischmierer verletzt

Zwei noch unbekannte Männer haben Montagabend einen Busfahrer der Linie 222 in Lübars leicht verletzt. Der 53-Jährige hatte gegen 18.50 Uhr bemerkt, dass die beiden Graffiti im Oberdeck anbrachten. Im Zabel-Krüger-Damm stoppte er den Bus und rief die Polizei. Die Tatverdächtigen stießen ihn jedoch beiseite, drückten die Türen auf und flüchteten. Der Angegriffene erlitt eine leichte Verletzung am Rücken und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Polizeiabschnitt 12 ermittelt.