Neukölln

21-Jähriger beraubt - Täter flüchten mit dem Rad

Zwei bisher Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen 21-Jährigen in Neukölln beraubt. Der junge Mann war gegen 1 Uhr in der Karl-Marx-Straße unterwegs, als er von den beiden mit einem Messer bedroht und um sein Handy gebracht wurde. Die Täter flüchteten auf Fahrrädern. Das Opfer blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt.