Neukölln

Ruderer stoßen mit Lastschiff zusammen

Ein unfreiwilliges Bad haben am Sonnabend vier Ruderer in Britz genommen. Sie ruderten gegen 15 Uhr mit ihrem Boot auf dem Teltowkanal und hatten ersten Ermittlungen zu Folge in Höhe der Neuen Spätbrücke die Vorfahrt eines polnischen Güterschiffs missachtet, wodurch es zu einer Berührung kam. Kurze Zeit später kenterte der "Vierer" und die Wassersportler fielen in den Kanal. Das Quartett konnte sich selbstständig an das Ufer retten. Einer der Ruderer, ein 49-Jähriger, wurde bei dem Unfall leicht am Bein verletzt. Mitglieder des in der Nähe ansässigen Ruderclubs bargen das havarierte Boot.