Oranienburg

Fünf Autounfälle wegen Pferden auf der Straße

20 Pferde sind am Samstagabend von einer Weide in Oranienburg ausgebrochen und haben bisher fünf Autounfälle verursacht. Wie die Polizei mitteilte, liefen die Tiere auf der Landstraße L 21 zwischen den Oranienburger Stadtteilen Zehlendorf und Schmachtenhagen und weiter auf der Bundesstraße B273 nach Oranienburg (Landkreis Oberhavel). Bei den Unfällen seien mindestens drei Tiere verletzt worden, der Sachschaden an den Autos belaufe sich auf geschätzte 10 000 Euro, hieß es. Menschen wurden nicht verletzt.

18 Tiere haben die Beamten bereits eingefangen, nach zwei weiteren werde noch gesucht. Die Polizei setzte dafür auch einen Hubschrauber ein. Autofahrer in diesem Bereich wurden zu Tempo 30 angehalten.