Marzahn

78-Jährige von Straßenbahn überrollt

Eine Frau, die Freitagmittag in Marzahn von einer Straßenbahn erfasst worden war, erlag noch an der Unglücksstelle ihren Verletzungen.

Die 78-Jährige überquerte gegen 11 Uhr 30 an der Kreuzung Raoul-Wallenberg- Ecke Jan- Petersen-Straße an einem Fußgängerüberweg die Gleise der Linie M8 und stieß dabei mit der in Richtung Märkische Allee fahrenden Bahn zusammen. Die ältere Dame erlitt dabei schwerste Schädelverletzungen. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Während Fahrgäste nicht verletzt wurden, brachte der Rettungsdienst die 52 Jahre alte Triebwagenführerin mit einem Schock in ein Krankenhaus.

An der Kreuzung kam es wegen des Rettungseinsatzes für etwa eine halbe Stunde zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Zugverkehr der Linie M6 und M8 war für längere Zeit unterbrochen.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 hat die weitere Klärung des Vorfalls übernommen. Bei der Frau handelt es sich um das 52. Verkehrsunfallopfer in Berlin in diesem Jahr.