Hellersdorf

Auto in Brand gesetzt

Ein Auto ist am frühen Freitagmorgen im Havelländer Ring in Berlin-Hellersdorf in Brand gesetzt worden. Eine Anwohnerin hatte das bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen wurde erheblich beschädigt. Da ein politisches Motiv für die Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden könne, habe der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen.