Marzahn

Leiche in Wohnung nach Schwelbrand gefunden

Nach einem Schwelbrand in einer Wohnung in Berlin-Marzahn hat die Feuerwehr einen Toten gefunden. Der Brand war nach Angaben der Einsatzkräfte vom Donnerstag möglicherweise schon vor Tagen in der Flämingstraße ausgebrochen. Die entdeckten Spuren in der Küche ließen darauf schließen, dass der Mann noch verzweifelt versucht hatte, sich zu retten. Er muss jedoch zusammengebrochen und erstickt sein. Weitere Einzelheiten über Alter und Identität des Opfers konnten noch nicht gemacht werden. Ein Sprecher der Feuerwehr wies darauf hin, dass auch in diesem Fall möglicherweise ein Rauchmelder in der Wohnung den Mann vor dem Tod hätte retten können.

( BMO )