Neukölln

Räuber überfallen Lokal mit Reizgas und Messer

Ziel eines Raubüberfalls war in der Nacht zu Freitag ein Lokal in Neukölln. Zwei bislang unbekannte Männer betraten gegen 0.20 Uhr das Geschäft in der Fontanestraße, bedrohten den allein anwesenden 29-jährigen Angestellten jeweils mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Geld. Als der Mitarbeiter versuchte, beiden verständlich zu machen, dass sich kein Geld in der Kasse befinde, rissen sie den Mann zu Boden. Dann traten und schlugen sie auf das Opfer ein. Nachdem die Räuber das separat auf dem Tresen liegende Trinkgeld an sich genommen hatten, versprühten sie Reizgas in dem Geschäft und flüchteten in unbekannte Richtung. Der 29-Jährige wurde mit leichten Kopf- und Gesichtsverletzungen ambulant behandelt.

( BMO )