Mitte

Rollstuhlfahrer von Zug überfahren - Helfer gesucht

Die Polizei sucht nach dem tödlichen Unfall eines Rollstuhlfahrers am Bahnhof Alexanderplatz zwei Zeugen.

Das 68-jährige Opfer hatte am Dienstag auf dem Bahnsteig versucht, seinen Rollstuhl zu drehen. Dabei stürzte er von der Bahnsteigkante auf die Gleise.

Nach Zeugenaussagen eilten daraufhin zwei Männer ins Gleisbett und versuchten, den Gestürzten zu retten. Als ein Regionalzug einfuhr, mussten sie sich in Sicherheit bringen. Der Rollstuhlfahrer starb.

Nun sucht die Polizei die beiden Helfer und weitere Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Diese mögen sich bitte unter der Telefonnummer 4664-372500 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.