Wedding

Mann bedroht und beschimpft Ausländer in der S-Bahn

Ein polizeibekannter Rechtsextremist hat am Montagabend in Berlin-Wedding S-Bahn-Reisende fremdenfeindlich beschimpft. Zudem bedrohte der 31-Jährige einen 17-jährigen Jungen aus Pakistan mit einem Taschenmesser, wie die Polizei am Dienstag in Berlin mitteilte. Andere Reisende konnten sich dazwischenstellen und den Angreifer schließlich aus dem Zug drängen. Polizisten nahmen den stark Angetrunkenen noch auf dem Bahnsteig fest.