Spandau

Polizei sucht zwei Räuber mit Video

Mit der Veröffentlichung einer Videosequenz sowie Bildern sucht die Polizei Berlin nach zwei bislang unbekannten Räubern.

Das Duo hatte am Montag, den 11. Juli 2011, kurz vor Ladenschluss gegen 18.50 Uhr die Filiale von Getränke Hoffmann im Seeburger Weg 22 betreten. Während einer der Täter die 30-jährige Kassiererin mit einem Messer bedrohte, verlangte der zweite, maskierte Räuber die Öffnung der Kasse. Die beiden Männer entnahmen die Tageseinnahmen, packten sie in eine mitgeführte Plastiktüte und flüchteten anschließend zu Fuß mit der Beute.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1

. unmaskiert und zirka 20 Jahre alt

. etwa 170 cm groß

. schlanke Statur

. heller Hauttyp

. trug ein beigefarbenes Basecape und ein hellblaues Kapuzenshirt

. sehr junges bzw. kindliches Aussehen

. führte ein silberfarbenes Messer mit einer Klingenlänge von zirka 40 cm mit

Täter 2

. 20 bis 25 Jahre alt

. etwa 170 cm groß

. normale Statur

. schwarze Haare

. dunklerer Hauttyp

. trug ein schwarzes Basecape auf dem Kopf sowie ein gleichfarbiges Tuch vor dem Gesicht

. trug dunkle Kleidung

Die Kriminalpolizei fragt:

. Wer hat die Tat beobachtet bzw. die Täter in die Filiale hineingehen oder aus dieser herauskommen sehen?

. Wer hat die Täter bei ihrer Flucht beobachten können?

. Wer kann aufgrund der veröffentlichten Bilder aus der Überwachungskamera Angaben zu den flüchtigen Tätern machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Spandau unter der Rufnummer (030) 4664 - 273111 bzw. 271010 oder eine andere Polizeidienststelle entgegen.

>>> Die Videosequenz sowie die Bilder können Sie HIER einsehen