Frankfurt (Oder)

Vermeintlicher Schütze ermittelt – Hausdurchsuchung

Munition und Waffen sind bei einem 23-Jährigen am Freitag in Frankfurt (Oder) gefunden worden. Der Mann steht im Verdacht, in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag mit einem Luftgewehr mehrfach auf Fenster eines Wohnblocks geschossen zu haben, wie die Polizei mitteilte. Es wurde niemand verletzt. Bei der Hausdurchsuchung stellten die Beamten vier Gas- und Federdruckwaffen polnischer Herkunft, diverse Munition, polnische Böller, zwei Butterflymesser und andere Dinge sicher. Die Ermittlungen dauern an.

( dpa/tj )